0 0 0
0
0
0
0

Ambulanter Palliativdienst Bremen
(SAPV - Spezialisierte Ambulante PalliativVersorgung)


Palliativversorgung

Palliativmedizin ist ein Behandlungskonzept, das Menschen, die an den Folgen des Voranschreitens ihrer unheilbaren Erkrankung leiden, eine Verbesserung der Lebensqualität ermöglicht. Die Behandlung und Betreuung dieser Menschen und deren Angehöriger erfordert daher ein umfassendes Versorgungsangebot, in das mehrere Fachdisziplinen eingebunden sind. Um das zu erreichen, arbeiten speziell ausgebildete Palliativärzte und Pflegende eng mit den Hausärzten, ambulanten Hospizdiensten, Seelsorgern und Sozialarbeitern zusammen.

Die Kosten der Behandlung und Begleitung trägt die gesetzliche Krankenversicherung.

 

Versorgung in der vertrauten Umgebung ist unser Schwerpunkt

Der Ambulante Palliativdienst Bremen kommt zu Ihnen nach Hause. Im Gespräch mit Ihnen und Ihren Angehörigen erarbeiten wir gemeinsam ein Betreuungs- und Behandlungskonzept mit dem Ziel, die Versorgung so lange wie möglich in Ihrer vertrauten Umgebung zu gewährleisten.

 

Hand-in-Hand

Die ärztliche, pflegerische und psychosoziale Betreuung ist durch die Einbindung unterschiedlicher Berufsgruppen, die zum Ambulanten Palliativdienst gehören, über 24 Stunden eng aufeinander abgestimmt, so dass „Hand-in-Hand" gearbeitet wird.